Supporter Amber Laura Tanurhan

Amber Laura Tanurhan

Mein gesamtes Team trägt maßgeblich dazu bei, dass ich mich nicht nur gut aufgehoben fühle, sondern mit Spaß bei der Sache bin. Ich finde es sehr spannend hier!

In diesem Beitrag möchten wir Amber vorstellen. Sie unterstützt das Inpsyde Team als Supporter.

Das ist Amber Laura Tanurhan

Amber lebt in Marmaris, Türkei.

Wie kann man dich beschreiben?

Ich sehe mich selbst als schüchternen Menschen und stehe nicht gerne im Mittelpunkt. Dennoch bin ich unternehmungslustig, treffe gerne nette Menschen und liebe die Natur.

Wie verbringst du deine Freizeit?

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meinen Freunden oder meiner Familie. Wir gehen beispielsweise in den Bergen wandern oder puzzeln zusammen. Nur 10 Minuten mit dem Auto entfernt liegt das Meer, sodass ich auch gerne dort spazieren gehe und relaxe. Ich halte mich ohnehin sehr gerne in der Natur auf und lasse mich von allem, was ich sehe und höre, in seinen Bann ziehen. Ansonsten liebe ich es ruhig und gemütlich, indem ich backe, Musik höre oder Serien schaue.

Was ist dir wichtig?

Mir ist es grundsätzlich wichtig, zu jedem freundlich zu sein. Egal ob im Supermarkt an der Kasse, wenn ich einen Nachbarn treffe oder während der Arbeit. Ich denke, es ist eine essenzielle Eigenschaft, die einem mehr Vorteile als Nachteile bringt. 

Darüber hinaus versuche ich, in allem, was ich tue, immer mein Bestes zu geben. Ich möchte, dass es meiner Familie und meinen Freunden immer gut geht. Und wenn sie mich z.B. mal brauchen, dann möchte ich für sie da sein. Aber sein Bestes geben bedeutet auch, sich stetig zu reflektieren und weiterzuentwickeln. Das ist meine Motivation.

Kannst du uns eine kleine Geschichte über dich erzählen?

Als ich in Istanbul studierte, hatte ich eine Freundin. Wir waren in derselben Klasse und wir lebten in verschiedenen Teilen von Istanbul. Wenn unser Unterricht abends zu Ende war, gingen wir zur Bushaltestelle, wo ihr Bus abfuhr. Ich wartete immer mit ihr, bis sie in den Bus stieg. Sie hatte Angst, dort abends alleine zu warten. Erst nachdem sie in ihren Bus gestiegen war, überquerte ich die Straße und nahm meinen Bus. Das ist zwar eine kurze Geschichte, aber ich würde sagen, sie beschreibt mich am besten.

Ambers Weg zu Inpsyde

Ich habe in Istanbul Physiotherapie studiert und einen Associate-Abschluss. Dieses Fach war für mich anfangs sehr interessant, da ich schon immer einen helfenden Beruf ausüben wollte. In diesem Beruf arbeitet man fast durchgehend im Stehen, und man darf keine Berührungsängste haben. Da die türkischen Arbeitszeiten grundsätzlich eher lang sind, hat mir die Berufspraxis schnell gezeigt, dass dieser Job meiner Gesundheit auf Dauer nicht förderlich sein würde.

Nachdem ich mich gegen meinen ursprünglichen Beruf entschieden hatte, war ich von der Idee begeistert, komplett remote zu arbeiten. Darüber hinaus ist mein familiärer Background nicht nur türkisch, sondern auch dänisch-englisch. Ich habe zudem für ca. 2 Jahre in Berlin (Deutschland) gearbeitet. Dadurch wollte ich auch gerne in einem internationalen Umfeld arbeiten. Nachdem ich bei meiner Jobsuche auf Inpsyde gestoßen bin, erschien mir das die perfekte Lösung zu sein.

Bei Inpsyde lerne ich alles von der Pike auf, denn mit WordPress kam ich bislang noch nicht in Berührung. Aber genau das macht es für mich umso interessanter, denn es fordert mich heraus, mein Bestes zu geben, während ich Neues lerne.

Fragen an Inpsyder Amber

Wir haben Amber ein paar persönliche Fragen gestellt, damit ihr sie noch besser kennenlernen könnt:

Was magst du an deiner Stadt?

Marmaris ist eine recht große Stadt mit viel Abwechslung. Wir haben auch viel Natur ringsum, und das Meer ist in der Nähe. Leider hatten wir letztes Jahr einige große Waldbrände, und die Bäume sehen nicht mehr ganz so gesund aus. Aber es wächst zum Glück alles wieder. Wir hatten dieses Jahr zum ersten Mal Schnee; das war schön anzusehen.

Was ist deine Lieblings-Smartphone-App?

Instagram

Welches ist das beste Gericht, das du selbst kochen kannst?

Hausgemachte Nudeln mit Sahne und Hähnchen. Das beste Dessert, das ich machen kann, sind Croissants.

Du steckst stundenlang im Fahrstuhl fest und es läuft ein Lied in Dauerschleife, welches Lied wäre das?

It´s my party – Lesley Gore

Du willst Syder werden?

Wir suchen neue Teammitglieder! Auf unserer Job-Seite findest Du alle aktuellen Stellenangebote.