Supporter Jamie Ong

Jamie Ong

Ich finde die Vorstellung super, mit Menschen aus allen Lebensbereichen und Kulturkreisen zu arbeiten und an diesem Punkt in meinem Leben etwas Neues zu beginnen. Es brechen gerade aufregende Zeiten an!

In diesem Beitrag möchten wir Jamie vorstellen. Sie unterstützt das Inpsyde-Team als Supporter.

Das ist Jamie Ong

Jamie lebt in Kuala Lumpur, Malaysia.

Jamie Ong

Wie kann man dich beschreiben?

Ich bin ein neugieriger Mensch, der ständig Neues lernen möchte. Ich mag es nicht, auf der Stelle stehenzubleiben. Das bezieht sich auf die berufliche Seite genauso wie auf die private. Deshalb stehe ich Veränderungen auch immer sehr positiv gegenüber, wandele gerne auf unbekannten Pfaden und verbringe gerne Zeit mit verschiedenen Menschen, um sie besser kennenzulernen.

Wie verbringst du deine Freizeit?

Gewöhnlich genieße ich ein gutes Badmintonspiel. Badminton ist in Malaysia das, was in Deutschland z.B. Fußball ist. Hier ist es Volkssport und wird auch auf Wettkampfniveau betrieben.

Wenn ich nicht Badminton spiele, treffe ich mich gerne mit Freunden. Wir sitzen dann einfach zusammen und reden über Gott und die Welt bei einem guten Essen. Meine Familie wohnt aber auch nicht so weit entfernt, sodass wir uns auch oft treffen. 

Außerdem lese ich viel, fotografiere, netflixe oder höre Musik. Ich reise unwahrscheinlich gerne und kann es deshalb kaum erwarten, dass sich die Welt bald wieder öffnet!

Was ist dir wichtig?

Mir ist es wichtig, meine Familie und Freunde ganz nah bei mir und um mich zu haben. Zeit mit ihnen zu verbringen, zu wissen, dass es allen gut geht und dass sie glücklich sind, ist das Wichtigste für mich. Darüber hinaus strebe ich danach, ebenfalls mit meinem Leben zufrieden zu sein. Gesundheit und ein glückliches Leben zu haben und jeden Tag bestmöglich zu genießen, sollte jeder auch für sich wünschen.

Für mich ist es deshalb auch ein Glücksgriff, dass ich bei Inpsyde arbeiten darf. Denn hier bewegt sich etwas und ich kann etwas bewegen. Das ist mir sehr wichtig. Stillstand oder Altbekanntes sind mir ein Graus. Aus diesem Grund habe ich auch meinen Job gewechselt, weil mich mein alter Job nicht mehr erfüllt hat. Außerdem kann ich dank Remote-Arbeit arbeiten, wo ich will – eine tolle Vorstellung, bald wieder verreisen und meine Arbeit einfach mitnehmen zu können. 

Kannst du uns eine kleine Geschichte über dich erzählen?

Es gibt viele Kreuzungen im Leben, die mich aus meiner Komfortzone herauszulocken versuchen – ob ich überlege, dort zu bleiben, wo ich mich am wohlsten fühle oder doch lieber in die Welt hinausgehe und den Status Quo herausfordere. Ich werde die Entscheidung noch etwas aufschieben… 

Ich wachse an ungewohnten Situationen, in denen fast alles auf den ersten Blick herausfordernd erscheint. Letztendlich bin ich immer stolz darauf, Wege zu finden, um mit ihnen klarzukommen.

Jamies Weg zu Inpsyde

Ich habe Informatik studiert und meine Karriere als Programmierer begonnen. Doch auch dort, wo man arbeitet, kann man lernen. Man trifft immer auf Menschen, die einem etwas beibringen können – sei es eine spezifische Fachkenntnis oder eine Sozialkompetenz, beispielsweise wie man alle Menschen gleich behandelt. 

Ich habe Freude daran, Probleme zu lösen, Lösungen zu erarbeiten sowie verschiedene Wege auszuprobieren, die einem dabei helfen.

Auf jeden Fall begeistert mich die Kultur der gegenseitigen Unterstützung sowie der Menschen, die bei Inpsyde arbeiten. Einen sehr interessanten Aspekt finde ich die 100% Remote-Arbeitserfahrung, da die Mitarbeiter bei Inpsyde von Beginn an von Zuhause aus arbeiten.

Fragen an Inpsyder Jamie

Wir haben Jamie ein paar persönliche Fragen gestellt, damit ihr sie noch besser kennenlernen könnt:

Welches war das letzte Buch, das du gelesen hast?

Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst von Haemin Sunim

Was war der beste Rat, den du je bekommen hast? Von wem?

“Dankbarkeit verändert deine Perspektive” Dieser Rat stammt von Oprah Winfrey, sie hat ihn mir aber leider nicht persönlich gegeben.

Was magst du an deiner Stadt?

Ganz besonders mag ich das Essen hier. Eine riesengroße Auswahl und immer sehr köstlich!

Was ist deine Lieblings-Smartphone-App?

Google Maps ist ein Lebensretter.

Welches ist das beste Gericht, das du selbst kochen kannst?

Knoblauchbuttersteak mit einer Beilage von Grün und Kartoffelbrei

Du steckst stundenlang im Fahrstuhl fest und es läuft ein Lied in Dauerschleife, welches Lied wäre das?

Location Unknown von Honne

Übrigens: Das Inpsyde-Team ist 100% remote

Dadurch können wir die besten Köpfe weltweit in einem Team versammeln. Du möchtest mehr über unsere Arbeitsweise und die Syder erfahren? Wirf einen Blick inside Syde!